Weg mit dem Winterspeck! Unsere smarte Waage iTeknic im Test

smarte Waage iTeknic

Die ersten Monate des neuen Jahres sind wie im Flug vergangen und der Sommer nähert sich mit großen Schritten. An unserer Sommerfigur arbeiten wir noch – und die smarte Waage von iTeknic unterstützt uns bei diesem Ziel. Ausreichend Bewegung und gesunde ausgewogene Ernährung sind uns ziemlich wichtig, weshalb wir bereits in der Vergangenheit verschiedene Apps, Gadgets und Fitnessuhren getestet haben. Somit tracken wir täglich unter anderem unsere Schritte, die verbrannten Kalorien, das Training, den Schlaf und sogar die getrunkene Flüssigkeitsmenge. Doch es ist noch Raum nach oben – mit unserer neuen Errungenschaft: Die smarte Waage von iTeknic ist eine Körperfettwaage, die neben dem Gewicht viele verschiedene Körperwerte analysiert und diese mittels Bluetooth 4.0 ans Smartphone sendet. Ob wir unsere Sommerfigur dadurch tatsächlich erreichen, wird sich zeigen – seid zum Ersten auf unsere bisherigen Erfahrungen gespannt!

# Einrichtung

Zu Beginn ist es notwendig die App “Feelfit” aus dem Apple oder Google Play Store herunterzuladen, um den vollen Funktionsumfang der smarten Waage genießen zu können. In der App muss man anschließend ein Konto erstellen

smarte Waage iTeknic und Feelfit App

Bei der Einrichtung sind verschiedene Angaben wie beispielsweise Größe, Gewicht und Alter notwendig. Nachdem die Erstellung des Kontos abgeschlossen ist, kann eine unbegrenzte Zahl an Benutzern hinzugefügt werden. Dadurch ist es beispielsweise möglich einen kleinen Wettstreit in einer WG, Familie oder unter Freunden anzuregen. Die Benutzer können nämlich untereinander sehen, wie die Kilos der anderen purzeln oder wie Muskeln aufgebaut werden. Wer seine Angaben lieber für sich behalten möchte, kann aber auch sein eigenes Konto erstellen, ohne dass jemand anderes Einblicke in Gewicht, BMI o.ä. hat.    

# Verwendung und Features

Durch die smarte Waage von iTeknic können insgesamt 13 Körperdaten erfasst und überwacht werden:

smarte Waage iTeknic und Feelfit App

Aber wie findet eine Messung nun genau statt?  Zuerst sollten die App und die Waage via Bluetooth verbunden werden. Falls das Smartphone mal nicht griffbereit liegt, kann man sich trotzdem wiegen lassen, da die letzten 20 Messdaten beim nächsten Synchronisieren automatisch nachgetragen werden. Die Waage ist im Anschluss barfuß zu betreten, um alle Messwerte zu erhalten. Hierbei müssen die Füße alle 4 Elektroden berühren, damit Abweichungen vermindert werden. Teppiche oder andere weiche Unterlagen können die Messgenauigkeit verschlechtern, darum sollte die Waage auf einen harten und flachen Boden stehen. Das Körpergewicht wird nach dem Wiegen direkt auf dem Display angezeigt. Die restlichen Werte können in der App nachgeschaut werden.       

Zusätzlich ist die Synchronisation der Daten mit der Fitbit App, Apple Health und Google Fit möglich, um alle Fitness relevanten Informationen in einer Anwendung im Überblick zu haben.        

# Design

Das von uns gewählte Modell strahlt in weißen Glanz. Es ist quadratisch mit abgerundeten Kanten, wie auch andere Modelle des Herstellers iTeknic. Im oberen Bereich ist mittig die LED-Anzeige mit großen leuchtenden Ziffern. Diese passt sich in Kombination mit den wellenförmigen Elementen nahtlos an das Design an. Über dem Display befindet sich eine 5mm dicke Schicht aus hochwertigem Hartglas in der 4 ovalförmige Elektroden (Legierungselektroden) eingebettet sind. Damit die Waage einen festen Stand hat, ist sie mit einer rutschfesten Matte am Untergrund ausgestattet.   

smarte Waage iTeknic
smarte Waage iTeknic

# Relevante Facts auf einen Blick

  • analysiert 13 verschiedene Körperdaten, neben Körpergewicht auch bspw. Körperfett, Muskelmasse, Knochen-Muskelanteil, Stoffwechsel 
  • Messung erfolgt mittels 4 sogenannter Legierungselektroden 
  • gratis App “Feelfit” zur Speicherung der Messwerte
  • unbegrenzte Anzahl von Nutzern in der App
  • Datentransfer via Bluetooth 4.0
  • Kompatibilität mit weiteren Tracking Apps wie Fitbit, Apple Health oder Google Fit

Nutzt Du auch coole Apps oder Gadgets, um Dich fit zu halten und gesünder zu leben? Wenn ja, welche?

Ciao Bella Frikadella, 

Franzi & Florian

Franzi Giersemehl
Florian Franz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.