Unsere Podcast-Charts

Wir haben in der letzten Woche ausführlich über das Phänomen Podcasts berichtet und davon geschwärmt, dass bei der großen Auswahl für jeden etwas dabei ist. Zeit, dass wir dieser Behauptung auf den Grund gehen! Deshalb gibt es diese Woche eine Übersicht über die beliebtesten Podcasts in Deutschland und auf der Welt. Außerdem teilen wir unsere Top 3 mit dir und erklären, was Spotify und Apple mit Netflix und Amazon Prime gemeinsam haben.

Exklusivrechte

Alles für alle!

Unsere Ausführungen zur Entwicklung von Podcasts in der letzten Woche waren eng mit der technischen Entwicklung des RSS-Feeds verknüpft. Damit wurde es Anfang der 2000er möglich Webseiteninhalte vieler verschiedener Anbieter zu abonnieren und gebündelt in einem Programm sichtbar zu machen. Das Internet war zu jener Zeit noch wesentlich weniger stark strukturiert. Die großen Player und Plattformen, auf denen heute die meisten 

Bewegungen stattfinden, waren damals nur einige unter vielen anderen. Folglich war es sehr praktisch Techniken zu nutzen, die den Dschungel an Webseiten und Informationen strukturieren. Eine Möglichkeit das zu erreichen war RSS. Hochgradig personalisiert und übersichtlich konnte so ein Überblick über alle neuen Veröffentlichungen oder Änderungen auf den Webseiten gewonnen werden. Die Bedeutung solcher Instrumente hat jedoch kontinuierlich abgenommen mit dem steigenden Einfluss der Tech-Giganten, die das Internet mehr und mehr unter sich aufteilten und die ihre NutzerInnen durch umfangreiche Angebote auf ihren Plattformen dauerhaft an sich binden konnten. Es wurde also schlichtweg bequemer die Bedürfnisse nach Information, Austausch mit Freunden, Unterhaltung etc. zu befriedigen, indem alle Angebote auf einer Plattform angeboten wurden (bspw. Facebook).

Das Netflix-Prinzip

Selbiges gilt auch für Podcasts. War es zunächst sehr praktisch einen eigenen RSS-Feed für die vielen neu entstehenden Podcasts einzurichten, gibt es heute Plattformen und Apps, die das Angebot sammeln, vorselektieren, kategorisieren und in einheitlichem Design anbieten. Das führt in der aktuellen Entwicklung jedoch auch dazu, dass die freie Verfügbarkeit von Podcasts eingeschränkt wird. Podcasts sind heute derart beliebt, dass einige Musikstreamingdienste zunehmend Eigenproduktionen in Auftrag geben. Mit großem Werbeaufwand und noch größerer Reichweite werden mit bekannten Prominenten eigene Podcastformate erstellt und exklusiv angeboten. In “Renegades: Born in the USA” wurden etwa Barack Obama und Bruce Springsteen exklusiv unter Vertrag genommen. Nur NutzerInnen des Streamingdienstes Spotify können auf diesen Podcast zugreifen. Aber die Ambitionen den schwedischen Musikportals beschränken sich nicht auf die USA. In mehr als 80 Ländern will Spotify mit derartigen Angeboten an den Markt gehen. Aber es sind nicht nur Eigenproduktionen, die die Zuhörer binden sollen. Es wird auch ordentlich eingekauft. So wurden 2019 beispielsweise die zuvor frei verfügbaren Podcasts gemischtes Hack und Herrengedeck exklusiv unter Vertrag genommen. Damit ähnelt das Vorgehen des schwedischen Unternehmens dem der großen Videostreaminganbieter. Durch mehr und mehr Eigenproduktionen werden die Inhalte wieder verteilter und für Nutzer schwieriger zugänglich. Dieselbe Entwicklung ist auch für den Podcast-Markt zu erwarten, da auch Apple bereits Exklusivformate angekündigt hat. Für NutzerInnen, die gern Zugang zu allen Podcasts haben, wird es so wahrscheinlich teurer in Zukunft. Die exklusive Verfügbarkeit einiger Podcasts bitten wir dir auch im Kopf zu behalten, wenn wir im Folgenden über die aktuellen Podcast-Charts berichten.

Aktuelle Trends

Top 3 Podcast international auf Spotify

Wagen wir einen Blick auf die internationalen Top 3 Podcast auf Spotify. Diese unterschieden sich deutlich von den deutschen Top 3. Auf Platz eins ist der Podcast des amerikanischen Comedians und Moderators Joe Rogan mit dem Namen The Joe Rogan Experience. Dieser ist seit 2020 exklusiv bei Spotify unter Vertrag. Dabei sind seine Gäste die Stärke des Podcasts. Von Politikern wie Bernie Sanders bis hin zu Sportlern wie Lance Armstrong waren sie alle zu Gast. Auf den zweiten Platz landen die TED Daily Talks. Die TED Talks werden jeden Tag in Audioform zu unterschiedlichen Themen von künstlicher Intelligenz bis Zoologie veröffentlicht und sollen dabei den ZuhörerInnen neue Denkanstöße liefern. The Daily, ist ein Nachrichten Podcast der New York Times und landet auf den dritten Platz. In 20 minütigen Folgen werden die Ereignisse des Tages zusammengefasst. Dabei werden Journalisten der New York Times von Politikjournalist Michael Barbaro zu unterschiedlichen Themen interviewt. Bei den Podcast-Genres international auf Spotify liegen Podcast aus dem Themenfeld Kultur vorn. Danach folgt das Gerne Comedy, Lifestyle & Gesundheit und Kunst & Unterhaltung. Auf dem fünften Platz befinden sich die Wissens-Podcasts.

Top 3 Podcasts in Deutschland auf Spotify

Aber wie sieht der Trend in Deutschland aus? Wie bereits in der Einleitung des Blogposts der letzten Woche geschrieben landete der Podcast Gemischtes Hack von Tommi Schmitt und Felix Lobrecht auf Platz eins. Das komödiantische Duo spricht in seinem Podcast über alle möglichen Themen und das oft mit ironischem Unterton. Inhaltlich bestimmen vor allem persönliche Erlebnisse den Podcast. Unterschiedliche Rubriken, welche aber nicht immer eingehalten werden, sind das einzige Schema des Podcasts. Fest & Flauschig ist auf dem zweiten Platz. In dem Nachfolger von Sanft & Sorgfältig sprechen Jan Böhmermann und Olli Schulz über aktuelle Themen und was die beiden Moderatoren bewegt. In unregelmäßigen Abständen werden auch Gäste eingeladen und es gibt ebenfalls unterschiedliche Rubriken. In dem Podcast Tagesschau in 100 Sekunden, dem dritten Platz, gibt die Tagesschau in 100 Sekunden einen Überblick über die aktuellen Nachrichten.

Top 3 Podcast in Deutschland auf Apple Podcast

Auf dem zweit beliebtesten Streaming Anbieter Apple Podcast landet der Podcast Das Coronavirus-Update von NDR Info auf Platz eins. In dem wöchentlichen Podcast werden die neusten Informationen und Erkenntnisse aus der Forschung zum Coronavirus verständlich erklärt. Dabei spricht die NDR Wissenschaftsredakteurin Korinna Hennig im Wechsel mit Sandra Ciesek, Leiterin des Instituts für Medizinische Virologie an dem Universitätsklinikum Frankfurt und Christian Drosten, dem Leiter der Virologie in der Berliner Charité. Verbrechen von Zeit Online belegt den zweiten Platz. In dem Kriminal-Podcast spricht Sabine Rückert, als Expertin für Verbrechen und deren Bekämpfung mit Andreas Sentker über Kriminalfälle und deren Hintergründe. Auf dem dritten Platz bei Apple Podcast landet Baywatch Berlin von Klaas Heufer-Umlauf, Thomas Schmitt und Jakob Lundt. Wie bei so vielen Unterhaltungs-Podcast hat auch dieser kein Schema. Die drei Podcaster berichten über verschiedenen Themen, die sie im Alltag bewegen.

Unsere Empfehlungen

Nachdem wir uns nun die Top 3 Podcast in Deutschland angeschaut haben, möchten wir dir einen Einblick in unsere Podcast-Playlist geben und dir unsere Top 3 Empfehlungen vorstellen.

Top 3 von Ben

Platz 1: Deutschlandfunk – Forschung aktuell

Meine Top 3 Podcasts habe ich streng nach Häufigkeit geordnet und was soll ich sagen Forschung aktuell höre ich zurzeit am häufigsten. Ob im Auto, beim Putzen oder beim Einkaufen, ich mag es nebenbei es etwas Informatives zu hören. Der “Podcast” vom Deutschlandfunk ist streng genommen eigentlich nur eine Rubrik, die auch regulär fast täglich im Radio zu hören ist. Es fällt also unter die Kategorie Zweitverwertung. Nichtsdestotrotz ist das Angebot im Podcastformat aus meiner Sicht sinnvoll, da man die einzelnen Episoden unabhängig von Zeit und Ort hören kann und man braucht nicht mal mehr ein Radio. Inhaltlich beschäftigt sich der Podcast, wie der Name es schon erraten lässt, mit der aktuellen Forschung, also aktuellen Veröffentlichungen in bekannten Fachzeitschriften. Außerdem beschäftigt er sich mit aktuellen Ereignissen in der Wissenschaftswelt und führt Interviews mit Forschenden zu den Themen. Wer sich auch für Wissenschaft und Hintergrundinformationen interessiert und den vermeintlich wissenschaftlichen Meldungen aus den Massenmedien voraus sein möchte, ist mit diesem Podcast gut beraten. Hier bekommt ihr die Informationen, die euch bei Wer wird Millionär helfen die 1 Million-Euro-Frage zu beantworten.

Platz 2: Deutschlandfunk – Presseschau

Mein Platz 2 lässt vermuten, dass ich podcasttechnisch wohl ziemlich oldschool unterwegs bin. Aber wie angekündigt, richte ich mich streng nach der Zeit, die ich mit dem Hören der Sendungen verbracht habe. Ich muss es also zugeben: Ja, auch auf dem zweiten Platz ist ein Inhalt aus dem Deutschlandfunk. Ich abonniere keine Zeitung und würde mir wohl auch nur selten die Zeit nehmen diese bewusst zu lesen. Trotzdem höre ich gern, wie verschiedene Autoren das aktuelle Zeitgeschehen einschätzen und versuche mit den unterschiedlichen Meinungen auch meine eigene Meinungsbildung zu befördern. Die Presseschau gibt täglich einen Überblick über die Kommentare in verschiedenen Zeitungen. Dabei werden meist aktuelle Geschehnisse kommentiert und eingeschätzt. Das Ganze gibt es sowohl für innerdeutsche Themen, als auch international. Dabei werden die großen Zeitungen aus verschiedenen Ländern der Welt zitiert. Mir gefällt insbesondere die internationale Version, da man schnell und bündig einen Überblick über die verschiedenen Perspektiven zu einem Thema erhalten kann. Das hilft ein Ereignis relativer und objektiver zu betrachten. Die Presseschau ist mein fast täglicher Begleiter nach dem Aufstehen. Auch hierfür gibt’s von mir eine klare Empfehlung, vor allem an jene, die gern die verschiedenen Seiten einer Medaille betrachten möchten, um sich ein eigenes Bild zu machen.

Platz 3: Mokcast

Auf meinem Platz 3 steht ein wahres Herzensprojekt. Es steht in Sachen Bedeutung den ersten zwei Plätzen in nichts nach, erscheint aber weniger häufig: der Mokcast! Der Mokcast ist ein studentisches Projekt unter Leitung und Moderation von Norman Wiebach. Der Masterstudiengang Online-Kommunikation der Hochschule Anhalt veröffentlicht mittlerweile in dritter Generation den eigenen Podcast. Inhaltlich geht es vor allem um digitale Themen und den Studiengang. Gespräche mit Experten gehören ebenso dazu, wie wechselnde Rubriken und Fun Facts. Besonders an diesem Podcast ist, dass er in jedem Semester in neuer Besetzung erscheint. Inhaltlich wird der Mokcast deshalb immer wieder leicht angepasst und bekommt einen anderen persönlichen Touch in jeder Staffel. Eintönigkeit ist hier also per Definition unmöglich. Reinhören lohnt sich auf jeden Fall!

Top 3 von Kira

Platz 1: Daily Quarks – Dein täglicher Wissenspodcast

Ob beim Spazieren gehen oder beim Wäsche zusammenlegen, mein persönlicher Favorit ist der Wissenschafts-Podcast DailyQuarks vom WDR. Von Montag bis Freitag erscheint jeden Tag einen 20 minütige Folge, in der es immer um zwei bis drei Themen aus der Wissenschaft geht. Das Themengebiet ist hierbei sehr offen gefasst. Aufgrund der Pandemie werden aktuell oft Forschungsergebnisse zum Coronavirus thematisiert. Aber auch von der Fragestellung Warum Schnee manchmal rosa ist?, bis hin zum Leben mit Wühltieren ist alles dabei. Schwerpunkt des Podcasts ist es aktuelle Fragestellung auf Basis von wissenschaftlichen Fakten kompakt und verständlich zu erklären. An dem Podcast gefällt mir besonders, dass man nebenbei Wissen aufnehmen kann und die Themenwahl sehr vielfältig ist.

Platz 2: Deutschlandfunk – Der Tag

Wie bereits bei Bens Empfehlungen zu sehen, bietet der Deutschlandfunk eine Reihe von Podcasts an. Einer davon ist Deutschlandfunk – Der Tag. Ebenfalls von Montag bis Freitag wird jeden Tag um ca. 17 Uhr eine neue Folge veröffentlicht. Hierbei werden zwei bis drei Themen, die an dem Tag wichtig sind, hintergründig eingeordnet. Dazu sprechen die ModeratorInnen Jasper Barenberg, Ann-Kathrin Büüsker, Philipp May und Sarah Zerback mit unterschiedlichen Experten und Korrespondenten vom Deutschlandfunk. Bei dem Podcast erhält man durch die Experten eine tiefere Einsicht in aktuelle Themen.

Platz 3: Gemischtes Hack

Als absoluten Klassiker würde ich meinen Platz 3 Gemischtes Hack beschreiben. Nicht umsonst sind auf Platz eins der am meisten gehörten Podcasts auf Spotify. Die beiden Podcaster Tommi Schmitt (Comedy-Autor & Kolumnist) und Felix Lobrecht (Comedian und Autor) haben zwar verschiedene Rubriken, aber erzählen oft planlos und humorvoll jeden Mittwoch von ihrem Alltag und was sie derzeit bewegt. Des Weiteren haben sie das Format 5 schnelle Fragen an, in dem die beiden Podcaster samstags mit ganz unterschiedlichen Menschen sprechen wie z.B. in der letzten Episode mit Raul Krauthausen und Luisa Neubauer.

Fazit

Podcasts werden und wahrscheinlich noch eine ganze Weile in unserem Alltag begleiten und weiter an Popularität gewinnen. Auch wenn zukünftig wohl nicht mehr alle Inhalte frei verfügbar sein werden, steigt die Vielzahl an qualitativ hochwertigen Produktionen stetig an. Grund genug also, sich einmal umzuschauen, welche spannenden Beiträge es so gibt. Wir hoffen wir konnten dir den ein oder anderen Podcast schmackhaft machen und würden uns sehr freuen, wenn du uns deine Top 3 verrätst.

Wir hören uns!
Kira & Ben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.