Inhaltsstoffe per Barcode erfassen? – Unser Test der Apps CodeCheck und Barcoo

Nach der kurzen Osterpause und sehr viel Schlemmerei möchten wir wieder ein bisschen mehr auf unsere Ernährung achten.

Aber es ist häufig gar nicht so einfach, gesünder und bewusster einzukaufen, da die Inhaltsstoffe auf den Produkten oft unverständlich sind. Mithilfe von verschiedenen Apps lässt sich dennoch schnell herausfinden, ob z. B. versteckter Zucker oder schädliche Inhaltsstoffe in einem Produkt versteckt sind. Die Suche nach einer geeigneten App gestaltete sich jedoch schwerer als gedacht, denn Apps mit einem integrierten Barcode-Scanner gibt es wie Sand am Meer und zwar für alle möglichen Sachen. In unserem Fall waren wir auf der Suche nach einer speziellen App, die uns bei einem bewussten Einkauf unterstützt. Inhaltsstoffe, Nährstoffangaben, die Nachhaltigkeit und der Preis der Produkte waren uns dabei besonders wichtig. Wir haben letztlich zwei Apps getestet und möchten dir heute über unsere Erfahrung berichten.

CodeCheck
Die erste App heißt CodeCheck und wurde speziell dafür entwickelt, die Inhaltsstoffe von Produkten herauszufinden und zu bewerten. Im Vorfeld kann man in den Einstellungen der App festlegen, ob man auf bestimmte Dinge besonders achten möchte wie z. B. auf eine vegane, glutenfreie oder laktosefrei Ernährungsweise. Ebenfalls kann man besondere Benachrichtigungen einstellen, wenn ein Produkt bspw. zu viel Salz, umstrittenes Palmöl oder Silikone enthält.

Nachdem der individuelle Filter angelegt wurde, kann es auch schon losgehen. Mithilfe der Kamera kann man ein Produkt einscannen und kurz darauf wird dieses in der App angezeigt. In einer klaren Übersicht kann man sich dann sehr gut über die Nährwerte des Produktes informieren und es lässt sich sehr schnell erkennen, ob der gefundene Artikel bedenkliche Inhaltsstoffe enthält. Zur Bewertung wird außerdem eine Nährwertampel zu jeder Zutat und Informationen über die angelegte Lebens- und Ernährungsweise dargestellt.

In unserem Test hat die App CodeCheck sehr gut funktioniert und es wurden fast alle Artikel gefunden und angezeigt. Allerdings sollte man die Bewertungen trotzdem mit Bedacht lesen, da teilweise unklar ist aus welchen Quellen diese Bewertungen stammen. Bis 2016 hat sich CodeCheck bspw. zum Großteil auf eine von Öko-Test im Jahr 2000 erstellte Liste gestützt, die natürlich nach heutigen Standards schon stark veraltet ist. Zudem ist die Bewertung von Inhaltsstoffen häufig auch eine sehr individuelle Angelegenheit.

Barcoo
Auf der Suche nach einer weiteren App sind wir auf Barcoo gestoßen. Die Überschrift “QR Scanner, Inhalte per Barcode checken“ hat unser Interesse geweckt und mit der 4,3 Sterne Bewertung klang es für uns vielversprechend. Zudem kommt die App aus Deutschland und bietet laut der Beschreibung sehr viele Funktionen.

Besonders interessant wurde sie aber durch das Versprechen, Nachhaltigkeitsinformationen zum Hersteller zu geben. Da uns dieses Merkmal bei der App CodeCheck gefehlt hat, wollten wir nun dieser App unbedingt eine Chance geben und haben sie direkt ausgetestet. Die erste Anlaufstelle waren dann natürlich die Lebensmittel im Kühlschrank, die wir allesamt abgescannt haben, um zu schauen, wie nachhaltig die gekauften Produkte eigentlich sind.

Die erste Enttäuschung ließ aber leider nicht lange auf sich warten, denn der Käseaufschnitt vom Discounter wurde zwar erkannt, aber die gewünschten Informationen zur Nachhaltigkeit des Herstellers wurden nicht angegeben. Aufgrund dessen haben wir es mit Markenprodukten ausgetestet aber auch hier mit dem gleichen Ergebnis. Die Produkte wurden erkannt, aber wie schon zuvor wurde nur die  Lebensmittel-Ampel mit den Nährwerten angezeigt. Zu keinem der Lebensmittel im Haushalt konnten wir die Nachhaltigkeit des Herstellers herausfinden. Darunter war auch z. B. die Marke Coca Cola, bei der uns bewusst ist, dass sie nicht das beste Image in Sachen Nachhaltigkeit besitzt.

Im Gegensatz zu der Funktion “Nachhaltigkeit des Herstellers”, hält die Lebensmittel-Ampel das, was sie verspricht. Sie zeigt nicht nur die Nährwerte an, sondern auch in den drei Farben grün, gelb und rot, wie hoch der Anteil des Nährstoffes im Produkt enthalten ist. In nahezu allen gescannten Produkten war diese Information verfügbar, was uns wieder etwas positiv gestimmt hat. Zusätzlich taucht auch hier die Information auf, wenn die Lebensmittel laktose- oder glutenfrei sind. Die Preisangabe ist hier ebenfalls als sinnvolles Merkmal aufzuführen.

Was wir bei der App allerdings eher als aufdringliche Werbung aufgefasst haben, waren die Online-Shops, bei denen das Produkt erhältlich ist. Dass hier fast ausschließlich Amazon angezeigt wurde, lässt auf eine deutliche Kooperation schließen. Eine einfache Auflistung mehrerer Lebensmittelhändler, wäre hier wünschenswerter.

Was Barcoo noch zu einem besseren Helfer im Alltag macht, sind die angezeigten Angebotsprospekte, die Merkliste und eine Karte mit einer Routenfunktion, die auf Google Maps basiert. Dadurch wird eine einfache und schnelle Planung des nächsten Einkaufs erleichtert. Die Informationen zu den Öffnungszeiten der einzelnen Geschäfte, können dabei ebenfalls nützlich sein.

Fazit
Wenn wir nun nochmal beide Apps miteinander vergleichen hat Barcoo deutlich mehr zu bieten, weswegen sie in unserem Test auch besser abgeschnitten hat. Durchgefallen ist sie lediglich in einem Punkt, weil das gebotene Versprechen der Nachhaltigkeitsangaben der Hersteller nicht eingehalten wurde. Alle anderen Funktionen haben ansonsten sehr zuverlässig funktioniert. Als Alltags-Allrounder ist Barcoo also auf jeden Fall zu empfehlen. CodeCheck hingegen ist zum Einstieg sehr praktisch, beschränkt sich auf das wesentliche, hat eine bessere Usability und wirkt weniger überladen.

Nichtsdestotrotz ist bei beiden Apps ist nicht ganz klar, auf welche Datenbanken die Produktinformationen beruhen und wie aktuell und vertrauenswürdig die jeweiligen Angaben sind. Da es uns nur wichtig war, ein besseres Gefühl und Bewusstsein über Nährwerte zu erhalten, haben beide Apps im Test überzeugt. Würden wir allerdings eine ganz bewusste Lebensweise führen, bei der wir aufgrund einer Allergie auf ganz bestimmte Inhaltsstoffe akribisch achten müssen, hätten wir eventuell eine andere Sichtweise.

Aber vielleicht führst du ja einen solchen Lebensstil und kannst uns eine App empfehlen, die besonderen Wert auf genaue Inhaltsstoffe legt? Dann lass uns gerne einen Kommentar da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.